Am 23. Oktober 2018 haben wir dieses Schlitzohr das erste Mal gesehen.

Tiefe Bisswunden, Hautprobleme, Zecken und richtige Löcher im Pelz.

Da dieser Rüde von Gartenarbeitern manchmal gefüttert wurde, war er relativ zutraulich. Unser Bekannter Muan, der im Wat Yan als Security arbeitet, hat uns geholfen, ihn am 25.10.18 einzufangen. Alsdann ging es zu unserer Tierärztin, wo Tui und Ying den Stinkstiefel zuerst gebadet und geschoren hatten. Danach wurde er von Aof untersucht und entsprechend behandelt. – Am 10.05.19 wurde er kastriert. Er erwartet uns fast täglich beim Getränkeshop unserer Bekannten Tak, um leckeres Futter zu betteln. Unsere “Lady” ist absolut vernarrt in dieses Schlitzohr…. irgendwie sehen die beiden auch sehr ähnlich aus, sind evtl. aus der gleichen Familie.

Zwischenzeitlich hatte es beim Kiosk zu viele Hunde; bis zu sieben Stück und die meisten davon Rüden. So ging es oftmals sehr ruppig zu und her und so siedelte Chook um in den unteren Tempel zu Browny & Pup. Wir sehen ihn oft und er ist und bleibt ein Schlitzohr. Oftmals ist er auch mit der Gartentruppe unterwegs, aber wenn er uns sieht, kommt er wie ein Blitz daher geschossen.